Atemkurse

Atem und Bewegung nach Middendorf

Die Atemkurse richten sich an jeden, der sich näher mit seinem Atem beschäftigen möchte. Im Mittelpunkt des Kurses steht die Entwicklung der Empfindungsfähigkeit für die eigene individuelle Atembewegung. Es geht nicht um das Erlernen einer bestimmten Atemtechnik.
Im Laufe des Kurses lernen die Teilnehmer die Wirkung von Dehnungen, Bewegungen und Druckpunkten auf die Atembewegung kennen. Durch die Übung (im Sitzen oder Stehen)
und anschließendem Nachspüren (im Sitzen) entwickelt sich die Wahrnehmung für den eigenen Atem. Der Atem wird „erfahrbar“ (Middendorf) im Gegensatz zum unbewussten
oder zum willentlichen Atem. Die wachsende Empfindungsfähigkeit ermöglicht es die unterschiedlichen „Atemräume“ (unterer, mittlerer, oberer Atemraum) kennen zu lernen. Weitere Themen sind zum Beispiel der eigene Atemrhythmus, Durchlässigkeit, Haltung und Aufrichtung, Spannung und Entspannung.
Das Angebot umfasst Kurse für Beginnende, sowie Kurse für Teilnehmer, die bereits mit den Grundlagen der Atemarbeit nach Middendorf vertraut sind. Es finden wöchentliche Kurse und Wochenendkurse statt.

Aktuelle Kurstermine und Preise erfahren sie unter Termine

Die Wirkung

Die Wirkung der Atemarbeit ist vielfältig, denn der Atem steht in Zusammenhang mit vielen physischen und psychischen Prozessen. Durch die Beschäftigung mit dem Atem können Stresssituationen (z.B. Lampenfieber, körperliche und seelische Belastungen, Nervosität) besser bewältigt werden und muskuläre Über- oder Unterspannung ins Gleichgewicht kommen
(z.B. bei Rücken- und Haltungsproblemen). Ausserdem können sich stimmliche Präsenz und Ausdauer verbessern (z.B.für Erzieher, Redner, Sänger) und Vitalität und Kreativität geweckt werden.